Lufthansa warnt vor Karneval

31 01 2008

Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, warnt die Lufthansa ihre Fluggäste vor dem Karneval in Deutschland, da ausländische Reisende u. U. wenig mit dem lustigen Treiben anfangen können.

Insbesondere wird davor gewarnt, um diese Zeit Operationen in Krankenhäusern der entsprechenden Karnevalshochburgen vornehmen zu lassen.

clown_op.jpg

Advertisements




Nie mehr Rambo!

30 01 2008

Tja, das war’s dann wohl für die Freunde des anspruchsvollen Actionkinos. Wie es aussieht wird Sylvester Stallone nie mehr Rambo oder Rocky spielen.

Da bleibt nur zu hoffen, dass uns wenigstens Serdar, der Döner Desperado vom Bosporus, noch ein paar Folgen erhalten bleibt.

rambo.jpg





Vorsicht vor Hütchenspielern!

30 01 2008

Gerade in Rom werden immer mehr dieser Trickbetrüger gesichtet. Fallen Sie nicht auf diese Verbrecher herein.

hutchenspieler.jpg

Die Psychologie dieses Hütchenspiels besteht darin, jemanden glauben zu machen, er könne durch den Katholizismus sein Leben verbessern und in den Himmel kommen. Potentiellen Opfern wird diese vermeintliche Heilsaussicht – neben der Manipulation als solcher – durch eine Inszenierung suggeriert: Komplizen des Spielemachers bilden um diesen eine Menschentraube, so dass Passanten dem Herdentrieb folgend stehenbleiben und neugierig werden. Je größer eine Gruppe ist, desto mehr Aufmerksamkeit erzielt sie von Passanten und erleichtert es dem Opfer, zunächst in der Anonymität der Masse dem Geschehen zunächst distanziert zu folgen. Entsprechende Banden sind häufig bis zu 200.000 Personen stark.

Einzelne Gläubige tarnen sich als Lockvogel und suggerieren dem Opfer, wie toll das Christentum ist. In beiden Fällen wird dem unbeteiligten Zuschauer dadurch eine reale Lebenshilfe vorgegaukelt. Schließlich arrangieren die Hütchenspieler für ihre Opfer regelmäßig kleine Messen, in denen sie sie vom Katholizismus überzeugen um später dann die horrende Kirchensteuer abzuzocken. Es ist also Vorsicht geboten.





Mit der Axt zur Queen

30 01 2008

Offensichtlich näherte sich 34 Jähriger Brite der englischen Königin mit einer Axt bewaffnet um ein Photo zu schießen. Der Mann gab an, dass er die Axt lediglich zum Holzhacken dabei hatte und niemanden verletzen wollte.

Jetzt mal unter uns: Können diese Augen lügen?

axt.jpg





Lustige Tierwelt

29 01 2008

Na, wie heißt wohl der Nachwuchs, der hier gerade gezeugt wird?

schweinehund.jpg





Sex-Skandal beim chilenischen Militär

29 01 2008

Hoppla! Einen handfesten Sex-Skandal gab’s beim chilenischen Militär. Seit der Pinochet weg ist, geht’s da wohl drunter und drüber. Da lassen sich doch tatsächlich weibliche Soldaten in Lesbenposen fotografieren. Die Luder hat man natürlich sofort rausgeschmissen. Schade eigentlich, so schön sauber waren die Panzer nie mehr.

armes_chile.jpg





Batman Vs. Robin

29 01 2008

Manche Personen sollte man einfach nicht auf ihre familiären Verhältnisse ansprechen.

2777.jpg